Bekanntmachung Bebauungsplan "Windkraft Meilenhöhe Gramschatz" des Marktes Rimpar - Beteiligung der Öffentlichkeit gemäß § 3 Abs. 2 BauGB


 Bekanntmachung

Bebauungsplan „Windkraft Meilenhöhe Gramschatz “ des Marktes Rimpar
Beteiligung der Öffentlichkeit gemäß § 3 Abs. 2 BauGB


 Für den Planbereich ist das Plankonzept der Gesellschaft für Landmanagement und Umwelt mbH Klärle vom 19.01.2017 maßgebend.

Der Entwurf des Bebauungsplans mit Grünordnungsplan und Begründung liegt

vom 13.02.2017 bis einschließlich 20.03.2017

im Rathaus Rimpar, Schlossberg 1, Zimmer 213, 97222 Rimpar, gemäß § 3 Abs. 2 BauGB während der allgemeinen Dienststunden, (Montag bis Freitag 08:00-12:00 Uhr, Mittwoch zusätzlich 16:00-18:00Uhr) zur Einsichtnahme für jedermann öffentlich aus.

Weiterlesen ...

Planfeststellungsverfahren (Planfeststellungsbeschluss) Talbrücke Pleichach (Bauwerk 657a) an der Bundesautobahn A7

BEKANNTMACHUNG

Planfeststellungsverfahren gemäß §§ 17 ff. des Bundesfernstraßengesetzes (FStrG) i.V.m. Art. 72 ff. des Bayer. Verwaltungsverfahrensgesetzes (BayVwVfG) sowie gemäß dem Gesetz über die Umweltverträglichkeitsprüfung (UVPG) für den Ersatzneubau der Talbrücke Pleichach (Bauwerk 657a) an der Bundesautobahn A 7 (Fulda-Würzburg) im Abschnitt Anschlussstelle Gramschatzer Wald - Anschlussstelle Würzburg/Estenfeld mit streckenbaulichen Anpassungen (Bau-km 657+280 bis 658+124)


Für das o.a. Bauvorhaben liegt der Planfeststellungsbeschluss der Regierung von Unterfranken vom 08.11.2016, Nr. 32-4354.1-1-6, mit Rechtsbehelfsbelehrung und mit einer Ausfertigung der festgestellten Planunterlagen zur allgemeinen Einsicht aus.

Hier finden Sie die Bekanntmachung online.


 

Bekanntmachung


Unanfechtbarkeit des Umlegungsplans Sonnenweg - Lohenweinberg


slz marrim unanfechtbarkeit lohenweinberg 20160322

Kanal TV-Befahrung - Ortskern Rimpar


Kanal TV-Befahrung - im nordwestlichen Bereich von Rimpar
ab Montag, den 09.03.2015


Sehr geehrte Anwohner,

der Markt Rimpar muss nach der Eigenüberwachungsverordnung alle zehn Jahre sämtliche Misch- und Regenwasserkanäle mittels einer Kamerabefahrung untersuchen lassen.

Als erster Untersuchungsabschnitt ist der nordwestliche Bereich von Rimpar betroffen. Die Untersuchung wird die Firma Ebner aus Grafenrheinfeld durchführen. Am Montag, den 09.03.2015 werden die Arbeiten aufgenommen. Nach dem derzeitigen Untersuchungsumgriff sind die Arbeiten am 20.04.2015 abgeschlossen.

Weiterlesen ...