Markt Rimpar

Aktuelle Informationen aus der Gemeinde

Projektseite

Aktuelle Informationen über derzeit laufende große Projekte im Markt Rimpar auf der Rimparer Homepage

Ab sofort wird auf der Homepage unter www.rimpar.de/aktuelles/projekte/ über die aktuell laufenden großen Bauprojekte informiert. In einem „Steckbrief“ wird das jeweilige Projekt kurz beschrieben. Dazu gibt es Infos über die Durchführung und die Projektpartner, den Status, die Kosten und die Förderungen. Außerdem werden weiterführende Informationen und Links, z.T. mit Videos angeboten. In Form eines Bautagebuchs wird in regelmäßigen Abständen mit kurzem Text über den aktuellen Stand und Fotos der Baufortschritt dokumentiert.
Auf diese Weise wollen wir den Bürgerinnen und Bürgern die Möglichkeit geben sich, wenn sie es möchten, über die verschiedenen Bautätigkeiten in ihrem Ort zu informieren.
Wird die Plattform gut angenommen, soll sie nach und nach auch mit kleineren Projekten befüllt werden.

Stadtradeln 2022

STADTRADELN - Rimpar radelt wieder mit

Zum zweiten Mal ist der Markt Rimpar in diesem Jahr beim STADTRADELN mit dabei und radelt für ein gutes Klima. Bereits im letzten Jahr war das Interesse an der Aktion STADTRADELN sehr groß. Zahlreiche Radler haben sich beteiligt und sind für die Gemeinde in die Pedale getreten. Im Wettbewerb der Kommunen haben sich die Beteiligten hervorragend geschlagen. So wurden gemeinsam über 47 000 ...

Informationsveranstaltung für Bürgerinnen und Bürger zur Grundsteuerreform

Wegen des hohen Informationsbedarfs seitens der Steuerbürgerinnen und -bürger im Zuge der Grundsteuerreform lädt das Finanzamt Würzburg zur Informationsveranstaltung ein. Für den Markt Rimpar findet ...

Fällung Kastanienbäume Storchstraße

Kastanien in der Storchstraße müssen gefällt werden

Die zwei schönen Kastanien an der Storchstraße müssen zum Bedauern aller morgen  Vormittag (18.5.22) gefällt werden. Das Wurzelwerk der Kastanien hatte die Leitungen stark beschädigt, was einen ...

Grundsteuerreform - Die neue Grundsteuer in Bayern - Informationen

Für die Städte und Gemeinden ist die Grundsteuer eine der wichtigsten Einnahmequellen. Das Bundesverfassungsgericht hat die bisherigen gesetzlichen Regelungen zur Bewertung von Grundstücken für Zwecke ...

Verkehrserhebung APG

Verkehrserhebung der APG vom 23.04.2022 - 22.04.2023

Die APG teilt in einer Pressemitteilung mit: Wer öffentliche Verkehrsmittel nutzt, leistet einen wichtigen Beitrag für eine nachhaltigere, lebenswerte Zukunft. Um künftig noch mehr Menschen zum Ein- ...

Baustelle an WÜ 3 und WÜ 21 bei Gadheim fertiggestellt

PM Landratsamt: Baustelle an WÜ 3 und WÜ 21 bei Gadheim fertiggestellt: Strecke wird am Freitag, 8. April für den Verkehr freigegeben

Etwas mehr als ein Jahr hat der Ausbau der Kreisstraßen WÜ 3 und WÜ 21 zwischen Veitshöchheim und Gadheim einschließlich der Ortsdurchfahrt Gadheim gedauert. Eine Woche vor Beginn der Osterfeiertage ...

Testmobil an der AKS

Fortsetzung der Testtätigkeit nach dem 2. April 2022

Wie die Verantwortlichen des Testmobils an der AKS mitteilen, sind trotz der immer noch sehr hohen Infektionsrate praktisch alle gesetzlichen Vorschriften zum Schutz vor Corona entfallen. Das Testteam ...

grusswort weidner bernhard

Herzlich Willkommen bei rimpar.de ...

unserem Internetangebot für alle Bürger, Gäste und Freunde unserer Marktgemeinde.

Im Namen des Marktes Rimpar begrüße ich Sie sehr herzlich im Internet und danke für Ihr Interesse.

Bernhard Weidner
1. Bürgermeister

 

Publikumsverkehr in Corona-Zeiten

Aufgrund der aktuellen Corona-Lage ist eine persönliche Vorsprache vorab telefonisch beim jeweiligen Amt anzumelden und ggf. ein Termin zu vereinbaren, um unnötige Kontakte und Wartezeiten zu vermeiden.


Unsere Ämter erreichen Sie wie folgt:

Bauamt
09365 8067-300
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Kasse
09365 8067-404 /-406
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
24/7 online im
Bürgerserviceportal
Bürgeramt
09365 8067-220
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Standesamt
09365 8067-215
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Telefax
09365 8067-150
Gewerbeamt
09365 8067-202
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Vorzimmer
09365 8067-101
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Notfalltelefon Bauhof
0151 55052450

Die Öffnungszeiten der Gemeinde sind:

Montag bis Freitag von 8:00 Uhr bis 12:00 Uhr
und zusätzlich am Mittwoch Nachmittag von 16:00 Uhr bis 18:00 Uhr

Telefonisch erreichen Sie uns auch am Montag, Dienstag und Donnerstag Nachmittag
von 14:00 Uhr bis 15:00 Uhr und am Mittwoch von 14:00 Uhr bis 18:00 Uhr.

Wenn Sie einen Termin im Rathaus haben, bitten wir Sie Folgendes zu beachten:
   - tragen Sie bei Ihrem Besuch im Rathaus einen Mund- und Nasenschutz
   - achten Sie auf die allgemeinen Schutz- und Hygienemaßnahmen
   - halten Sie den Mindestabstand von 1,5 m ein.
   - bitte nehmen Sie den Termin nur wahr, wenn Sie gesund sind

Wir versuchen mit diesen Maßnahmen die Bürger und die Mitarbeiter zu schützen,
um so die weitere Ausbreitung des Coronavirus einzudämmen.

Vielen Dank für Ihr Verständnis und Ihre Mithilfe

­

Informationen zum Besuch im Rathaus

Bürgeramt:

Wir bitten Sie im Bürgeramt eine FFP2- oder OP-Maske zu tragen.
Sie schützen damit sich und uns und helfen uns dabei für Sie einsatzfähig und gesund bleiben.
Vielen Dank

Bei Hochzeiten bitte beachten:
Während des Aufenthalts im Rathaus wird das Tragen einer FFP2-Maske empfohlen.
Aufgrund hausinterner Regelungen besteht während der Trauung im jeweiligen Trauraum die durchgehende Pflicht zum Tragen einer FFP2-Mund-Nasen-Bedeckung für alle Anwesenden mit Ausnahme des Brautpaares.
Die Anwendung der 3G-Regel (geimpft, genesen, getestet) ist entfallen - aber…
Zeigen Sie oder Ihre Gäste Symptome einer Covid-19-Erkrankung, sind Sie aus einem Hochrisikogebiet der Corona-Infektion zur Trauung eingereist oder hatten Sie vor Kurzem Kontakt zu einer Covid-19 positiv getesteten Person, sind die nach aktuell geltender Infektionsschutzmaßnahmenverordnung anzuwendenden Regelungen zwingend zu beachten (Testung, ggf. Quarantäne usw.)!
Eine Teilnahme an der Trauung ist dann bis zum Ausschluss einer Infektion leider nicht möglich!

Ihre Gemeindeverwaltung