Markt Rimpar führt Ruf-Bus ein


Ruf-Bus startet am Donnerstag, dem 03. Dezember 2015


Ab Donnerstag, 03. Dezember 2015 wird im Markt Rimpar ein Ruf-Bus eingeführt. Dieser fährt nach Anmeldung jeden Donnerstag zwischen 10:00 Uhr und 12:00 Uhr außer an Feiertagen.

Die Anmeldung für die Inanspruchnahme des Ruf-Busses ist bis 12 Uhr am Vortag, also am Mittwoch vor der jeweiligen Donnerstagsfahrt, bei Frau Ute Väth unter Tel: 09365 8067-203 möglich.

Die Kosten für eine Fahrt (Hin- und Rückfahrt) betragen 1 Euro, ein 10er Block kostet 7 Euro.

Weiterlesen ...

Weihnachtsbaum für die neue Ortsmitte


Prächtiger Christbaum schmückt die neue Ortsmitte in Rimpar


Nach einem Aufruf des Marktes Rimpar ist nun ein großer, prächtiger Weihnachtsbaum für die neue Ortsmitte gefunden worden.

Er misst stolze 15 Meter und wird den neugestalteten Platz in der Adventszeit mit schöner Beleuchtung zum Strahlen bringen.

Wir bedanken uns recht herzlich bei Franz-Josef Wiesner aus Gramschatz für die Spende des Christbaumes und bei der Fa. Hauck und Schömig, die den Transport von Gramschatz nach Rimpar übernommen hat.

Weihnachtsbaum Neue Ortsmitte 02

Der Bauhof und die Waldarbeiter sorgten für die Verkehrssicherung und stellten den Baum schließlich in der Hofstraße auf.


Zum 13.12.2015 Änderungen im Busverkehr


Änderung der Liniennummer 45 in Nummer 450
Veränderung des Fahrplanes 8114 für Gramschatz


Das Kommunalunternehmen des Landkreises Würzburg übernimmt zum Fahrplanwechsel am 13.12.2015 die Buslinie von Rimpar/Maidbronn nach Würzburg.

Bitte beachten Sie, dass ab diesem Tag die alte Linie 45 nun als neue APG-Landkreislinie 450 betrieben wird.

Diese dreistelligen Nummern werden auch im übrigen Landkreisgebiet verwendet und sind sowohl in der Zielanzeige der Fahrzeuge als auch auf den Fahrplanheften zu finden.

Weiterlesen ...

Weihnachtsbaum gesucht !!!


Der Markt Rimpar sucht einen Weihnachtsbaum für die neue Ortsmitte



Die Weihnachtszeit rückt immer näher. Auch dieses Jahr soll Rimpar zu dieser Zeit in hellem Lichterglanz erstrahlen. Nach der Fertigstellung des Platzes soll in der Adventszeit nun in der neuen Ortsmitte ein Weihnachtsbaum aufgestellt werden.

Deshalb sucht der Markt Rimpar einen schönen Tannenbaum.

Wenn in Ihrem Garten eine Tanne oder eine Fichte mit den Jahren zu groß geworden ist, kann Ihr Baum als Weihnachtsbaum den Marktplatz verschönern. Er sollte zwischen 12 und 15 Meter hoch sein und einen gleichmäßigen Wuchs aufweisen.

Weiterlesen ...

Würzburger Norden - Integriertes ländliches Entwicklungskonzept (ILEK)


Einladung zur Zukunfts- und Strategiewerkstatt im Rahmen des Integrierten Ländlichen Entwicklungskonzepts (ILEK) „Würzburger Norden“


Nachdem wir in allen Orten des Würzburger Nordens die Stärken und Schwächen der Orte diskutiert haben, wollen wir nun die Ergebnisse zusammenfassen und eine gemeinsame Strategie formulieren.

Wir werden dazu auch in die Zukunft blicken und Trends und Prognosen auswerten und daraus die Konsequenzen für unsere Region ziehen.

Dazu laden wir alle Bürgerinnen und Bürger

am Mittwoch, den 11. November 2015 um 19:00 Uhr in die Alte Knabenschule in Rimpar

zur Zukunfts- und Strategiewerkstatt im Rahmen des Integrierten Ländlichen Entwicklungskonzepts (ILEK) ein.

Weiterlesen ...