Infos zur Unterbringung von Asylbewerbern in Rimpar vom 23.07.2015 13:16 Uhr


Aktuelle Informationen des Markes Rimpar
Update


Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger,

die Zuweisung von Flüchtlingen durch die Regierung von Unterfranken an den Landkreis ist niedriger als erwartet, daher wird die Turnhalle in der Neuen Siedlung heute vorerst mit 21 Flüchtlingen (Alleinreisenden) belegt. Die Flüchtlinge kommen laut einer aktuellen Meldung des Landratsamtes aus Syrien und Afghanistan. Die Belegungszahlen für Freitag sind uns noch nicht bekannt.

Die medizinische Untersuchung der Flüchtlinge vor der Zuweisung in die Unterkünfte erfolgt im Landratsamt Würzburg durch Mitarbeiter des Gesundheitsamtes und verläuft reibungslos. Von hier aus werden die Menschen nach Rimpar bzw. Greußenheim gebracht. Am heutigen Vormittag wurde auch die Schule in Greußenheim mit 45 Personen – Familien mit Kindern – belegt.
Die Asylbewerber werden mindestens 3, maximal 14 Tage in Rimpar bleiben, d.h. es gibt eine gewisse Fluktuation in der Turnhalle. Es wird aber davon ausgegangen, dass die Turnhalle in den kommenden sechs Wochen, in denen die Flüchtlinge dort untergebracht werden, nach und nach komplett belegt wird.

Es sind schon zahlreiche Spenden in Form von Kleidern, Handtüchern, etc. bei uns eingegangen, über die sich die Flüchtlinge sicher freuen werden.

Vielen Dank für Ihre Hilfsbereitschaft