Bekanntmachung über die 3. Änderung des Bebauungsplanes "Östlich des Schleifweges"


Vollzug des Baugesetzbuches

3. Änderung des Bebauungsplanes "Östlich des Schleifweges" im beschleunigten Verfahren nach § 13a BauGB - Aufstellungsbeschluss und Beteiligung der Öffentlichkeit gem. § 3 Abs. 2 BauGB

 

Der Marktgemeinderat hat am 23.01.2020 die 3. Änderung des Bebauungsplanes "Östlich des Schleifweges" beschlossen. Das Plangebiet umfasst die Flurnummern 470/14, 470/12 und 470/8.

Der vom Bauausschuss Rimpar am 28.05.2020 gebilligte Entwurf der 3. Änderung des Bebauungsplanes "Östlich des Schleifweges" des Marktes Rimpar mit Begründung in der Fassung vom 19.05.2020 liegt gemäß § 3 Abs. 2 BauGB in der Zeit vom

 

15.06.2020 bis einschließlich 17.07.2020

 

im Rathaus Rimpar, Schlossberg 1, 97222 Rimpar, Zimmer 212, während der allgemeinen Dienststunden (Mo-Fr 8.00 Uhr - 12.00 Uhr und Mi 16.00 Uhr - 18.00 Uhr) zur Einsichtnahme für jedermann öffentlich aus. Aufgrund der derzeitigen Corona-Situation wird um vorherige Terminvereinbarung telefonisch unter 09365/8067-300 gebeten.

 

Folgende Unterlagen können eingesehen werden:

Folgende umweltbezogenen Stellungnahmen liegen bereits vor und werden gemeinsam mit den Planentwürfen ausgelegt:

  • keine

Als umweltbezogene Informationen sind verfügbar:

  • Fachbeitrag spezielle artenschutzrechtliche Prüfung (Anlage 1 zur Begründung des Bebauungsplanes)

 

Die genannten Unterlagen sind auch direkt durch Anklicken des jeweiligen Punktes einsehbar.

 

Während der Auslegungszeit können Anregungen beim Markt Rimpar vorgebracht werden. Es wird auch darauf hingewiesen, dass nicht fristgerecht abgegebene Stellungnahmen bei der Beschlussfassung über den Bauleitplan unberücksichtigt bleiben.

MARKT RIMPAR, den 04.06.2020

 

Weidner

1. Bürgermeister