Markt Rimpar

Straßensanierung Weinbergstraße

Straßeninstandsetzung:

Sanierung Weinbergstraße mit Neubau Wasserleitung und Teilneubau/Instandsetzung Kanal

Durchführung & Projektpartner

Planer: IB Köhl, Konradstraße 9, 97072 Würzburg

Baufirma: Fa. Burger Bau, Häuserschlag 3, 97688 Bad Kissingen

Status

Baubeginn im Mai 2022

Förderung

---

Kosten

2,3 Millionen Euro

Weiterführende Informationen & Links

Videos zum Thema Instandhaltung

Im Rah­men der ​“Schau auf die Rohre”-Kampagne wur­den Videos erar­beit­et, welche der all­ge­meinen Infor­ma­tionsver­mit­tlung zum Erhalt der Trinkwass­er- und Abwasser­net­ze in Bay­ern dienen.

Quelle: „Schau auf die Rohre“ 

 

Weitere Informationen erhalten Sie in der Broschüre zur Bürgerinformation

Video: "Trinkwasser- und Abwassernetze erhalten"
Video zur Instandhaltung der Trinkwasserleitungen
Video zur Instandhaltung der Abwasserleitungen
Video zu Grundstücks-entwässerungsanlagen

Beschreibung des Projekts:

Sanierung Weinbergstraße mit Neubau Wasserleitung und Teilneubau/Instandsetzung Kanal

Geplant ist die Ausführung in vier Bauabschnitten – siehe beigefügter Plan.

Vor Beginn der Bauarbeiten erfolgt in jedem Abschnitt mit allen Grundstückseigentümern/-innen und Bewohnern nochmals ein Vorort-Termin mit allen am Projekt Beteiligten, um die genaue Vorgehensweise abzuklären.

Bautagebuch:

30.09.2022

Die Arbeiten mit dem Gemeinschaftsgraben für Wasser, Kanal, Strom, Beleuchtung, Telekom und Glasfaser sind mittlerweile am Haus Nr. 52a vorbei und werden weiter in Richtung Bauende vorangetrieben.

23.09.2022

Wir sind aktuell mit dem Gemeinschaftsgraben für Wasser, Kanal, Strom, Beleuchtung, Telekom und Glasfaser auf Höhe Haus Nr. 52a. 

Weiterhin möchten wir nochmals dazu aufrufen / die Anwohner bitten, sich beim Parken der Autos  (zumindest teils) auf den Gehweg zu stellen. Dies würde die Durchfahrt für andere Anwohner und Baufahrzeuge erheblich verbessern. Der Verkehrsüberwachungsdienst wird von uns entsprechend informiert !

09.09.2022

Mit den Arbeiten für die Wasserhaupt- und Glasfaserleitungen ist man inzwischen an Haus Nr.48 vorbei.

Ab dem vorhandenen Kanalschacht wird jetzt ein breiterer Graben bzw. ein sogenannter Stufengraben hergestellt, weil ab hier auch gleich die neue Kanalleitung mit verlegt wird.

02.09.2022

Die Arbeiten an der neuen Hauptwasserleitung inkl. Vorverlegung des Glasfaserkabels sind mittlerweile auf Höhe Hs.Nr. 42/44.

12.08.2022

Aktuell wird vor Haus Nrn.28/30 gearbeitet.

27.07.2022

Die Baufirma hat informiert, dass diese Woche keinerlei Arbeiten möglich sind, da die komplette Kolonne krankheitsbedingt ausfällt. 

Aktuell wird davon ausgegangen, dass die Arbeiten am Montag, den 01.08.22, wieder aufgenommen werden können. 

Der Termin zur Anliegerinfo am Mittwoch, den 03.08.22, soll aber auf jeden Fall beibehalten werden.

22.07.2022

In der Weinbergstraße wurde die Haupt-Wasserleitung bis Haus Nr.16  gelegt, kommende Woche folgt das nächste Teilstück bis Hs.Nr. 20/22.

Anfang August wird dann bereits der Infoabend vor Ort für den 3. Und 4. Bauabschnitt erfolgen können.

15.07.2022

Die Wasserleitung bis Haus Nr. 8 wurde gelegt. In der kommenden Woche wird das Teilstück bis ca. Höhe Hs.Nr.16 hergestellt.

06.07.2022 Infotreffen für Anlieger des 2. Bauabschnittes

Mit dem 2. Bauabschnitt wird am Montag, den 11.7.2022 begonnen. Lt. den Verantwortlichen soll der Abschnitt von Hausnr. 2 bis 30 Mitte August beendet sein. Die Bautätigkeit wird dabei immer auf einer Strecke zwischen 20 und 30 Metern erfolgen. Zum Thema Müllentsorgung wurde mit dem team-orange und der Firma Knettenbrech & Gurdulic vereinbart, dass diese an den Abfuhrtagen die Weinbergstraße durchfahren können. Die Bitte an die Anlieger lautet, dass sie die Tonnen bis 6 Uhr ganz normal bereitstellen. Parken ist einseitig erlaubt, allerdings nicht im direkten Bereich der Bauarbeiten und unter Beachtung der Baustellenbeschilderung. Jeden Freitag um 9 Uhr findet ein sog. Jour Fixe statt, zu welchem die Anlieger gerne kommen und auftretende Fragen u.ä. klären können. Natürlich können die Anlieger jederzeit auch vor Ort auf Polier Marius Geis zugehen. Die neue Kanal- und Wasserleitung wird von Seiten der Gemeinde bis zu den Grundstücksgrenzen gelegt. Die Eigentümer der im Sanierungsgebiet befindlichen Häuser werden gebeten, sich zu überlegen, ob sie ihre Anschlüsse zur Hausentwässerung auf privatem Grund erneuern möchten. Falls dies gewünscht ist, müssen die Eigentümer in Eigenregie eine Firma beauftragen. Ist ein Glasfasereinbau gewünscht muss dies vom jeweiligen Eigentümer bei der Telekom beantragt werden.

27.06.2022

Die Arbeiten an der Wasserhauptleitung kommen gut voran. Früher als gedacht, kann bereits im Laufe der nächsten Woche nahtlos in den 2. Bauabschnitt übergegangen werden.

Für Mittwoch, den 6.7.2022 um 17 Uhr ist der nächste Infoabend vor Ort angesetzt. Eine entsprechende Anliegerinfo (s. PDF unter "Beschreibung des Projekts") wurde an die Anwohner des 2. Bauabschnitts verteilt.

03.06.2022 Beginn erster Bauabschnitt

Ende Mai sind die Bagger in der Weinbergstraße angerollt. Die Sanierung beginnt. Die Firma Burger Bau hat die Baustelle schon eingerichtet und mit den nötigen Vorbereitungen begonnen. Nun luden die Verantwortlichen zum Pressetermin. Der Bauausschuss der Marktgemeinderats hatte eine Liste der sanierungsbedürftigen Straßen erarbeitet. In der Prioritätenliste ganz oben - die Weinbergstraße. Hier war es in kurzer Zeit zu drei großen Rohrbrüchen gekommen. Die Straße weist viele Längs- und Querrisse, Setzungen, Abplatzungen und schadhafte Flickstellen auf, die laut Büro Köhl, das die Planungen durchgeführt hat, auf einen nicht ausreichend tragfähigen Untergrund zurückzuführen sind.

Neben einer Erneuerung der Straßendecke und einer Verstärkung des Straßenaufbaus sollen auch der Abwasserkanal ausgebessert und die Haus-Anschlussleitungen des Abwasserkanals erneuert werden. Die alten Kunststoff-Wasserleitungen werden ersetzt ebenso die Hausanschlüsse. Außerdem sollen Leerrohre für Glasfaser-Internet verlegt werden. Die voraussichtlichen Baukosten für die Sanierung der Weinbergstraße und eines Teilbereichs der Frühlingstraße belaufen sich auf ca. 2,3 Millionen Euro.

Ende Mai haben nun die Arbeiten im ersten Bauabschnitt begonnen. Die Straße oberhalb der Storchstraße bis zur Verbindungsstraße zur Ziegeleistraße wurde bereits aufgebaggert und mit den Arbeiten gestartet.

 

Insgesamt wird die Maßnahme in vier Bauabschnitte aufgeteilt:
1.BA: von Frühlingstraße 20 bis Frühlingstraße 2
2.BA : von Weinbergstr. 2 bis Weinbergstr. 30
3.BA : von Weinbergstr. 32 bis Weinbergstr. 48
4.BA : von Weinbergstr. 48 bis Bauende


Noch in diesem Jahr soll die neue Wasserleitung verlegt werden. 2023 werden wieder vom ersten Bauabschnitt beginnend der neue Kanal und die Straßenbauarbeiten durchgeführt. Der Zeitplan sieht - Stand jetzt - folgende Baufelder vor:


Wasserleitung 1.BA: 30.05.-05.08.2022
Wasserleitung 2.BA: 25.07.-16.09.2022
Wasserleitung 3.BA: 19.09.-11.11.2022
Wasserleitung 4.BA: 14.11.-13.12.2022


Dabei dient der vorliegende Bauzeitenplan lediglich als „Richtschnur“. Etwa zwei Wochen vor Beginn eines neuen Bauabschnittes werden auch die betreffenden Anwohner zu einem Ortstermin eingeladen, bei welchem die weitere Vorgehensweise besprochen wird.

Im Zuge der Wasserleitungsverlegung wird auch gleich die neue Glasfaserleitung mit verlegt.

Die Verantwortlichen bitten die Anwohner der Weinbergstraße auf der Gehsteigseite zu parken, damit Rettungs- und Baufahrzeuge die Straße ungehindert passieren können.

­